Folio

folio

Folio – die Zeitschrift für Lehrpersonen in der Berufsbildung

Die Berufsfachschulen sind ein wichtiger Motor der Entwicklung der Schweizerischen Berufsbildung. Der Verband BCH Berufsbildung Schweiz bildet das Dach über rund 40 regionale und fachliche Lehrerverbände. Er ist der Herausgeber der Zeitschrift Folio.

Für Lehrpersonen und Bildungsfachleute

Folio erscheint alle zwei Monate und hat eine steigende Auflage; derzeit haben 2400 Personen das Heft abonniert. Die Kernleserschaft sind allgemeinbildende und berufskundliche Lehrkräfte aus allen Berufen. Dank seiner attraktiven Aufmachung und der alltagsnahen Themen geniesst das Magazin einen ausserordentlich guten Ruf – bei den Lehrpersonen selber, aber auch in Rektoraten und weiteren Fachkreisen der Berufsbildung. Denn Folio berichtet nicht nur über pädagogische Themen wie «Unterrichtsvorbereitung» oder «Heterogenität im Klassenzimmer», sondern informiert auch fundiert über die Entwicklung des Berufsbildungssystems.

Autoren und Kolumnen

Folio ist eine Zeitschrift, die ohne ihre Autorinnen und Autoren nicht existieren könnte. Diese Personen verfassen ihre Beiträge meist ohne Honorar – die Zeitschrift ist ihnen dafür zu grossem Dank verpflichtet. Dieses Konzept garantiert nicht nur, dass die Zeitschrift mit wenig Aufwand produziert werden kann, es stellt auch eine hohe Fachlichkeit der Texte sicher. Dafür sorgen zudem die verschiedenen Rubriken des Heftes.