BCH-Berufsmaturität

Zur Geschichte der Fachsektion BCH-BM

Der BMCH wurde 2017 aufgelöst. Die Neugründung der Fachsektion BCH-Berufsmaturität wurde am 5. September 2018 beschlossen. Es handelt sich hierbei um eine integrierte Fachsektion, bei der die ganze Administration vom BCH übernommen wird. Die Mitglieder sind darum auch Mitglieder des BCH  inkl. Folio. Die Vereinigung der Stimmen der BM-Lehrerschaft ist dringend nötig, wenn 20 % der Lernenden eine BMS besuchen und die Berufsmatura erreichen möchten. Die neue Fachsektion BCH-BM ist im Aufbau begriffen: In einzelnen Kantonen/Regionen sind bereits neue Gruppen entstanden, in anderen ist die Gründung im Gange.

Wir freuen uns, wenn Sie sich als BM-Lehrpersonen angesprochen fühlen und sich hier als Mitglied anmelden. Sie weden automatisch einer bestehenden Fachgruppe zugeteilt.

Die Fachsektion wird geleitet von:
–  Renate Siegenthaler, Präsidentin BCH-BM; renate.siegenthaler@bms-zuerich.ch

 

Aktuelles: Projekt BM 2030 – Revision der BMV (und allenfalls RLP)

Wie Sie vielleicht vernommen haben, ist im Rahmen des „Projekt BM 2030“ eine Revision der BMV und des RLP vorgesehen. Basis dafür sind die Ergebnisse der „Evaluation der Studierfähigkeit von BM-Absolvent/innen an der FH“. Sobald dieser Bericht veröfffentlicht wird, wird er an dieser Stelle verlinkt.