Dezember 2017

Lob des Handwerks

Editorial

Es ist die Hand, die den Menschen vom Affen unterscheidet. Dieser Meinung ist jedenfalls der amerikanische Neurologe Frank R. Wilson. Dass wir uns in dieser Ausgabe der Bedeutung der Hand widmen, liegt – Sie erlauben mir das Wortspiel – auf der Hand. Handwerk ist unser Thema. Und Handwerk ist nun mal in vielen Fällen noch Handarbeit. Beim Couture-Atelier der Schule für Gestaltung des Gewerblichen Berufs- und Weiterbildungszentrums St. Gallen jedenfalls sind Fingerfertigkeiten zentral. 18 junge Frauen lassen sich dort zu Bekleidungsgestalterinnen EFZ ausbilden. Wir haben sie besucht, ebenso den jungen Hufschmied Janic Mantel, der von Herisau aus jeweils von Kunde zu Kunde fährt. Er ist Beweis dafür, dass motivierte Handwerker schon früh selbstständig werden können.

Weiter im Heft:

– Schweizer Handwerk ist Weltklasse – und dient der Forschung

– Hand hilft Hirn, sagt der Entwicklungspsychologe

– Unterwegs mit einem mobilen Hufschmied