Berufsbildung 2030

Konsultation
Der Entwurf des verbundpartnerschaftlich erarbeiteten Leitbilds für die Berufsbildung 2030 liegt vor. Die Konsultation dauert vom 13. Juli bis am 29. September 2017. Leitbild und Hintergrundbericht finden sich hier. Auch der BCH hat Stellung bezogen, hier befindet sich die Antwort.

 

Arbeiten bis anfangs 2017
Ausgelöst durch die Verbundpartnertagung 2016, an der auch der Zentralvorstand (ZV) des BCH beteiligt war, hat der Bund das Projekt zur Vision Berufsbildung 2030 gestartet. Dabei sollen Visionen entwickelt werden, wie die Berufsbildung im Jahre 2030 aussehen könnte. Das Projekt bietet die einmalige Gelegenheit, neue Ideen und Innovationen zur Berufsbildung einzugeben, mit der Hoffnung, dass diese sogar einmal Realität werden könnten.  Zurzeit spielt sich das Projekt eher in einem engen Zirkel um SBFI, EDK, SBBK ab. Aber der BCH versucht, zusammen mit dem LCH, zunehmend Einfluss auf das Projekt zu nehmen. Zu den vorgeschlagenen Megatrends hat der BCH bereits Stellung bezogen. Auch zu den möglichen Stärken und Schwächen der heutigen Berufsbildung hat er seine Kommentare eingegeben. Wir möchten an dieser Stelle alle Lehrpersonen auffordern, uns auch  ihre Visionen zur Berufsbildung zukommen zu lassen an info@bch-fps.ch.

Stand 1. Februar 2017, Fortsetzung folgt